Marktupdate 3.Quartal 2018

Der amerikanische Markt zeigt sich trotz hoher Bewertung auch in seiner Spätphase des Aufschwungs weiterhin bullish. Unterstützend wirken unverändert das robuste US-Wirtschaftswachstum und die positiven Ertragsaussichten bei den Unternehmen. Die europäischen Märkte verbuchten im letzten Quartal hingegen erneut Verluste. Der synchrone globale Aufschwung ist immer noch intakt, weist aber mittlerweile regional gesehen deutliche Unterschiede auf. […]

weiterlesen

Marktbericht 2. Quartal 2018

Das zweite Quartal dieses Jahres stand ganz im Zeichen der Handelskonflikte. Nach einer kurzen Entspannungsphase spitzte sich sowohl die Lage zwischen USA und China als auch Europa weiter zu. Die Ankündigungen weiterer Gegenmaßnahmen von allen Beteiligten als Reaktion auf die jüngsten Strafzölle drückten die Anlegerstimmung deutlich und ließen Investoren in den „Risk-Off“-Modus wechseln. Das war […]

weiterlesen

Marktupdate Mai

Wir sehen die Auswirkungen des US-Ausstiegs aus dem Atomabkommen mit dem Iran als überschaubar an. Die heutige Marktreaktion hält sich ebenfalls in Grenzen und zeigt, dass neben uns auch die Marktteilnehmer es als weitestgehend wahrscheinlich angesehen haben, dass Trump diesen Weg einschlägt. Die sehr einseitige negative Darstellung dieser Entscheidung insbesondere in den deutschen Medien erscheint […]

weiterlesen

Marktbericht 1. Quartal 2018

Das erste Quartal 2018 war von Turbulenzen geprägt. Nach einem freundlichen Jahresstart korrigierten die internationalen Aktienmärkte spürbar. Die Jahresanfangseuphorie wurde durch steigende Zinsen, verbunden mit höheren Inflationserwartungen, einer zunehmenden Abschottungspolitik der USA, anhaltender politischer Unsicherheiten und nicht zuletzt durch die nicht eingetretene Volatilitätswette amerikanischer Hedgefonds beendet. Die Anleger reagierten verschreckt und reduzieren ihre Risikoanlagen. Die […]

weiterlesen

Jahresausblick 2018

Die globalen konjunkturellen Wachstumsbedingungen bleiben auch 2018 intakt, befinden sich aber bereits in einem fortgeschrittenen Stadium des Aufschwungs innerhalb des klassischen Konjunkturzyklus. Die Aktienmärkte starten in ihr neuntes Bullenjahr seit der Finanzkrise. Zwischenzeitliche Korrekturen sollten Investoren also nicht überraschen. In den Industrieländern sollte die wirtschaftliche Aktivität weiter an Stärke und Breite gewinnen können. Das robuste […]

weiterlesen

Jahresrückblick 2017

Unter dem Strich zeigte sich das Jahr 2017 für Anleger erfreulich. Die stabile Weltwirtschaft gewann weiter an Fahrt. Gute ökonomische Nachrichten kamen vor allem aus der Eurozone und Asien. China fuhr seine Investitionen hoch und befeuerte zusammen mit der ohnehin robusten Weltkonjunktur die Schwellenländer, was entsprechend hohe Gewinne an den Schwellenländerbörsen, vor allem in der […]

weiterlesen

Marktbericht 3. Quartal 2017

In unserem letzten Quartalbericht schrieben wir: „ Das vergangene Quartal war erneut von politischen Ereignissen geprägt.“ Da wir Sie mit unseren Ausführungen nicht langweilen möchten, verzichten wir an dieser Stelle auf einen erneuten Blick auf die geopolitische Lage. Nur so viel sei gesagt, dass die nordkoreanischen Raketentests – sowie die US-amerikanische Reaktion darauf – der […]

weiterlesen

Marktbericht 2. Quartal 2017

Das vergangene Quartal war erneut von politischen Ereignissen geprägt. Nach der ersten und zweiten Wahlrunde in Frankreich Ende April und Anfang Mai konnten die europäischen Märkte profitieren, da die politischen Risiken in Europa deutlich abgenommen haben. In Italien sind die diskutierten vorgezogenen Neuwahlen vorerst vom Tisch und werden somit erst wieder Anfang 2018 zum Thema. […]

weiterlesen

Einblick in die B&K Anlagesitzung

Im Zusammenhang mit unseren regelmäßigen Anlagesitzungen haben wir eine knappe Übersicht erstellt, um einen Einblick zu gewähren, welche Themen uns bei der Aktienanlage derzeit stärker beschäftigen. PRO Aktien + IFO Index auf höchstem Stand seit Wiedervereinigung + Expansive Geldpolitik (Europa, Japan) spült weiterhin Liquidität in die Märkte + Macron Regierung positiv für Europa + US-Industrieproduktion […]

weiterlesen

Marktbericht 1. Quartal 2017

Seit Jahresanfang konnten die internationalen Aktienmärkte deutlich zulegen. Die Vorlaufindikatoren entwickelten sich positiv und deuten auf eine von den USA und der Eurozone angeführte Erholung auch in 2017 hin. Die jüngst guten globalen Konjunkturdaten und die größtenteils erfreuliche Berichtssaison der Unternehmen sorgten, zusammen mit Hoffnungen auf eine umfassende US-Steuerreform und hohe US-Infrastrukturausgaben, für Kurssteigerungen. Viele […]

weiterlesen

Marktausblick 2017

Nach einem turbulenten Jahr 2016, welches in den letzten Wochen doch noch positiv verlaufen ist, folgt ein Jahr 2017 mit vielen Unbekannten, die sowohl für positive als auch negative Verläufe sorgen können. Wir bleiben weiterhin verhalten positiv für Aktien und Gold, sehen steigende Risiken bei Anleihen. In beiden Anlageklassen ist geschickte Selektion, Beobachtung und Risikobegrenzung […]

weiterlesen

Marktupdate zum Jahresende 2016

Ein schwieriges, politisch geprägtes Jahr neigt sich mit letztendlich freundlichen Kursen dem Ende entgegen. 2016 begann mit heftigen Kurseinbrüchen an den internationalen Börsen infolge von Befürchtungen Chinas Volkswirtschaft könnte erhebliche Wachstumseinbußen erleiden, wenn die politische Führung passende Reformen nicht rechtzeitig in Angriff nimmt. Mittlerweile hat sich dieses Thema relativiert. Die jüngsten China-Indikatoren waren wieder aufwärts […]

weiterlesen

Marktbericht 3. Quartal 2016

Das zurückliegende 3. Quartal schloss die üblicherweise schwachen Monate August und September mit einer erfreulich freundlichen Tendenz ab. Seit dem Brexit-Referendum Ende Juni konnten die meisten internationalen Aktienmärkte trotz hoher Schwankungen unterm Strich Gewinne ausweisen. Ausschlaggebend war einmal mehr die internationale Notenbankpolitik. Angefangen von Aussagen über eine anhaltend expansive Geldpolitik der EZB und SNB über […]

weiterlesen

B&K Rückblick 1. Halbjahr 2016

Rückblick Ein turbulentes 1. Halbjahr 2016 geht zu Ende. Schwache Ölpreise sowie eine Hängepartie bei der US-Geldpolitik verbunden mit inkonsistenten chinesischen Wachstumszahlen sorgten global für deutliche Abgaben bei Aktien bis Mitte Februar diesen Jahres. Petrodollar-Verkäufe zur Finanzierung der Haushaltsbudgets der Ölförderländer erfolgten in erheblichem Ausmaß. Fundamentale Abgabegründe waren somit weniger ausschlaggebend. Auf diesen schwachen Jahresstart […]

weiterlesen

Marktupdate zum Brexit

Nun ist es am Ende doch überraschend beschlossen. Großbritannien tritt aus der EU aus. Entgegen der Wettquoten der Buchmacher, die gestern noch mit über 80% einen Verbleib in der EU anzeigten und auch entgegen der Erwartungen der Marktakteure haben sich rund 52% der Briten gegen die weitere Mitgliedschaft in der Europäischen Union entschieden. Die langfristigen […]

weiterlesen

Marktupdate

In diesem Jahr ist besonders der Juni ein wichtiger Monat für die Finanzmärkte. OPEC-Treffen und EZB-Sitzung liegen bereits hinter uns; im Nachgang als eher unspektakulär zu beschreiben. Wie erwartet beließen die Währungshüter den EZB-Leitzins zuletzt unverändert und die OPEC konnte sich wieder auf keine Förderobergrenze einigen. Die Blicke der Marktteilnehmer richten sich jetzt wieder auf […]

weiterlesen

Marktbericht 1. Quartal 2016

Seit den Tiefstkursen haben die Aktienmärkte ab Ende Februar eine Gegenbewegung begonnen. Die Sorge vor einer globalen Rezession hat nachgelassen und der Ölpreis ist im Gegenzug wieder deutlicher gestiegen. Die stärksten Kursgewinner finden sich dementsprechend in den Sektoren Energie und Grundstoffe. Doch nach der Erholung der vergangenen anderthalb Monate sind viele Aktienindizes in Widerstandszonen geraten […]

weiterlesen

Marktupdate

Die Dividendensaison rückt näher. Auch dieses Jahr werden wieder enorme Summen an die Aktionäre ausgezahlt. Allein im Deutschen Aktienindex wurden 2015 knapp 30 Mrd. EUR an Investoren überwiesen. Auch dieses Jahr sollten die Ausschüttungen deutlich ansteigen. Im anhalten Niedrigzinsumfeld bleibt die Suche nach attraktiven Zinsen im Anleihesegment schwierig. Ein Ende der expansiven Notenbankpolitik ist in […]

weiterlesen

Marktupdate

Das Jahr 2016 hätte für Anleger kaum schlechter beginnen können. Nach einem schwachen Dezember bewegten sich die globalen Märkte im Januar und Februar mit hoher Dynamik gen Süden und weisen mittlerweile Verluste zwischen 10% und 20% seit Jahresbeginn aus. Sorgen bereitete, neben der schwächelnden Konjunktur Chinas nach den letzten Einkaufsmanagerumfragen und der nachlassenden Dynamik der […]

weiterlesen

Kapitalmarktausblick 2016

Ein turbulentes Jahr ist zu Ende gegangen. Für genug Gesprächsstoff sorgten neben der Geldpolitik der Notenbanken und politischen Konflikten, die Griechenland-Krise, die Wachstumsabschwächung Chinas, die enormen Flüchtlingsströme sowie Terroranschläge in Europa und rezessive Tendenzen in den Schwellenländern. Kein Wunder also, dass die Aktien und Anleihe-Märkten teilweise sehr verstimmt reagierten. Grundsätzlich sind wir für das neue […]

weiterlesen

Kapitalmarktausblick bis zum Jahresende 2015

Rund um den Globus ging es an den Aktienmärkten im 3. Quartal deutlich bergab. Die Sorge, die Weltwirtschaft könnte schlechter dastehen als erwartet, sorgte für Nervosität. Die Unsicherheit darüber, wann die Fed das erste Mal die Zinsen erhöht, ist hoch. Das Fehlen einer klaren Richtung und eine Flut von deprimierenden Nachrichten haben für Verwirrung und […]

weiterlesen

Auf Wachstumstrends setzen

Die Entwicklung der Dampfmaschine und als Folge die Eisenbahn und das Auto haben die Mobilität von Grund auf verändert. Genauso die Entwicklung von Telekommunikationsmedien, Computer und Internet beeinflussen unser Leben mittlerweile täglich im Alltag. Erkennen Anleger und Investoren zukünftige Wachstumstrends frühzeitig und schätzen diese richtig ein, kann mit diesen viel Geld verdient werden. Wenn man […]

weiterlesen

Finanzierungsfalle: Lebensversicherungen als Tilgungsersatz

Immer häufiger werden wir als unabhängiges Family Office gebeten, bestehende Lebensversicherungsverträge zu würdigen. Insbesondere ist dieses für Mandanten relevant, die vor Jahren diese Verträge als Tilgungsersatz für Immobiliendarlehen abgeschlossen haben. In der Regel ist bei diesen Produkten durch die Schieflage an den Kapitalmärkten und die dauerhaft niedrigen Zinsen eine geringere Ablauflaufleistung zu erwarten und dadurch […]

weiterlesen

Ausblick 2. Halbjahr 2015

Wir bleiben für das folgende zweite Halbjahr optimistisch für Aktien. Aus den bekannten Gründen; im internationalen Vergleich günstiger Währung, niedrigem Ölpreis, sowie dem anhaltend niedrigen Zinsniveau bietet sich Unternehmen ein attraktives Umfeld. Dies spricht mangels Alternativen weiterhin für eine Übergewichtung in Aktien. Der Fokus bleibt auf europäischer Industrie und exportorientiertem Mittelstand sowie Trendthemen wie Demographie, […]

weiterlesen

Hat Gold wieder Perspektiven?

Gold hat sich um gut zehn Prozent dieses Jahr verteuert. Durch die Aufwertung des US-Dollars hat das Edelmetall für Anleger in Euro nochmals deutlich zugelegt, nachdem es auch schon in 2014 in Euro gerechnet zwölf Prozent teurer geworden ist. Gründe hierfür finden sich in der expansiven Geldpolitik der Zentralbanken als auch in der chinesischen und […]

weiterlesen

Was tun mit Zinspapieren?

In einer Zeit in der die Rendite 10 jähriger Bundesanleihen in Richtung Null tendiert, fragen sich konservative Anleger zu Recht mit welchen Anleihe-Investments noch eine positive Realrendite erwirtschaftet werden kann ohne zu stark in das Risiko zu gehen. Unternehmensanleihen mit niedrigem oder gar fehlendem Rating werden von den Banken immer wieder genannt. Zunehmend spielt damit […]

weiterlesen

Sind Rentenfonds noch en Vogue?

In einer Zeit in der die Rendite 10 jähriger Bundesanleihen in Richtung Null tendiert, fragen sich konservative Anleger zu Recht mit welchen Investments noch eine positive Realrendite erwirtschaftet werden kann ohne zu stark in das Risiko zu gehen. Zunehmend spielt die Bewertung der Emittenten für Anleger, Vermögensverwalter und Fondsmanager eine immer bedeutendere Rolle. Im Zuge […]

weiterlesen

Professionelles Risikomanagement und Gewinnabsicherung zunehmend gefragt

Konservative wie dynamische Anleger konnten in den letzten Jahren sehr ordentliche Gewinne mit Aktien und Anleihen einfahren. Die Notenbanken jagen mit Ihrer expansiven Geldpolitik die Börsen von einem Rekord zum nächsten. Das Thema Risikomanagement wird in diesen volatilen Börsenzeiten daher immer wichtiger. Aber wie reduziert der Anleger seine Risiken? In erster Linie reduziert man Einzeltitelrisiken […]

weiterlesen

Welchen Sinn hat eine Jahresanfangsprognose?

In unserem letzten Gastbeitrag haben wir einen Kapitalmarktausblick für 2015 gewagt. Doch welchen Stellenwert darf man solchen Ausblicken und Prognosen geben? Ereignisse wie der überraschende Richtungswechsel der schweizerischen Nationalbank SNB im Verlauf des Januars könnten alle Voraussagen direkt wieder ad absurdum führen. Dennoch glauben wir fest an die Sinnhaftigkeit seriöser Prognosen. Natürlich: Es ist und […]

weiterlesen

Kapitalmarktausblick 2015

2014 war ein ereignisreiches und auch schwieriges Börsenjahr. Es hat sich ausgezahlt, die Ruhe zu bewahren und in den verschiedenen Korrekturphasen in der zweiten Jahreshälfte in Verkaufspanik zu verfallen. Wer die Nerven behalten hat konnte zweistellige Jahresrenditen einfahren. Die Weltwirtschaft wird auch in 2015 ein positives Wachstum aufweisen, jedoch nicht einheitlich. Zwischen den großen Regionen […]

weiterlesen

Menü
×
Menü