„Eine Anlage in physischem Gold kann man gedanklich mit Schneeketten im Winterurlaub vergleichen. Sie werden gut verstaut und fast nie benötigt“, sagt Maik Bolsmann, Geschäftsführer der B&K Vermögen in Köln.

zum kompletten Artikel

Menü
×
Menü