An einem schönen Sonntag im Februar kamen etwa 30 Genuß-Liebhaber zusammen, um handverlesene französische Weine zu verkosten. Niemand anderer als Kölns hochdekoriertester Sternekoch Vincent Moissonier („Le Moissonier“) wurde dazu von B&K Vermögen nach Bonn gebeten. Er führte die Gruppe auf seine besonders charmante Art durch ein knappes Dutzend ausgewählte Tropfen. Dazu reichte die Firma Gaggenau pfiffige Flammkuchen.

Kapitalmarkt-Themen rückten an dem Tag zu recht in den Hintergrund. Die Glücksrendite hingegen war überdurchschnittlich hoch.

Ein Nachmittag, der kaum enden wollte, als Gemeinschaftsveranstaltung mit Gästen von BDO und bulthaup in der Beethovenstadt.

 
 
Menü
×
Menü